WordPress 2.7 – Coltrane ist da.

Eigentlich sollte Version 2.7 schon am 10. November fertig sein, daraus wurde aber nicht.  Ist ja keine Seltenheit und nicht weiter schlimm. Nun ist es endlich da und die wichtigsten Änderungen betreffen den Admin Bereich. Dieser wurde komplett umgebaut.

Die neue Admin wurde zwar komplett umgebaut, man findet sich jedoch sehr schnell zurecht und lernt viele neue Features schnell schätzen. So kann man nun Kommentare direkt im Backend schnell bearbeiten oder auch auf Kommentare antworten, ein Feature welches mir immer fehlte.

Alle Funktionen im Backend sollen mit weniger Klicks erreichbar sein. Bisher kann ich sagen, es ist so. Arbeiten im Backend macht mehr Spaß und geht schneller von der Hand.

Neue Plugins kann man nun direkt aus dem Backend heraus installieren. Man braucht nicht erst ins WordPress Plugin Repository wechseln sondern kann direkt suchen und mit einem Klick installieren.

WordPress selbst lässt sich nun auch per Klick aktualisieren. Der Upload von Bildern mit dem Flash 10 Plugin funktioniert nun auch endlich wieder. Auch ein automatisches Update der deutschen Version klappt wunderbar.

Ich habe hier im Blog das Update eingespielt und konnte bisher keine Probleme feststellen. Mal schauen wie es auf anderen Blogs läuft.

WordPress 2.7 deutsche Version.

Keine Kommentare mehr möglich.